Startseite » Campeche
Floripa Trips

 

Campeche

 

 

 

 

Der Strandort Campeche befindet sich im südlichen Osten der Insel, zwischen Joaquina und Morro das Pedras und weist eine gute Infrastruktur auf. Er liegt 15 km vom Stadtzentrum Florianopolis und 10 km vom Hercílio Luz Flughafen entfernt. In Campeche gibt es viele schöne Pousadas und Hotels und man findet Supermärkte, Apotheken, Ärzte, Restaurants, Cafés, Obst- und Gemüsemärkte und kleine Läden. Aufgrund seiner wunderschönen Landschaft und attraktiven Lage ist der Ort sehr beliebt. Daher ist die Bevölkerungszahl von Campeche in den letzten Jahren stark angestiegen und es wird viel gebaut. Der 5 km lange, pulverartige und breite Sandstrand Praia do Campeche glänzt mit klarem smaragdfarbenem Wasser. Die raue See ist vor allem bei Surfern sehr beliebt. Wellenreiter verweilen hier nicht lange am Strand, denn die Wellen erreichen hier beachtliche Größen. An windigen Tagen freuen sich die Kitesurfer über die guten Surfbedingungen, die der Strand Campeche zu bieten hat. Die weiße Dünenlandschaft und die grünbehangene Hügellandschaft bieten ein wunderschönes, harmonisches Landschaftsbild. Von dem 220 m hohen Hügel "Morro do Lampiao" hat man ein spektakuläres 360 º Panorama. Dieser Aussichtspunkt ist über eine Trilha (Wanderpfad) durch den atlantischen Regenwald zugänglich. Auch auf die 2 km vom Strand entfernt liegende Insel Campeche hat man einen einzigartigen Blick. Die Ilha do Campeche hat einen karibikähnlichen Strand: weißer Sand und klares, fast transparentes Wasser, das sich optimal zum Schnorcheln anbietet und auch zum Baden für Kinder geeignet ist. Neben ihrer natürlichen Schönheit, ist die Insel ein wichtiges archäologisches Erbe für den Staat. Jahrtausendalte Petroglyphen mit 160 Felsmalereien haben die früheren Inselbewohner hier zurückgelassen. Die Ilha do Campeche steht als archäologisches und landschaftliches nationales Erbe unter Naturschutz. Um die einzigartige Flora und Fauna zu schützen, dürfen pro Tag maximal 400 Besucher auf die Insel. Es gibt viele Trails, die jedoch nur in Begleitung eines Guides durchgeführt werden dürfen. Bootstouren zur Ilha do Campeche werden ab Barra da Lagoa und Armacao angeboten. Einen Ausflug in das landschaftlich fast unberührte und historisch sehr interessante Naturparadies der Ilha do Campeche, in Campeche Florianopolis,   sollte man auf keinen Fall verpassen!

In Campeche werden viele Optionen für Tagesausflüge, Wanderungen und Trips geboten. Der breite Sandstrand von Campeche lädt zum Joggen und zu langen Strandspaziergängen ein. Hier kann man stundenlang am Strand entlangschlendern. Läuft man Richtung Norden, kommt man nach Joaquina. Bewegt man sich in südliche Richtung, kommt man nach Morro das Pedras und an den Süßwassersee "Lagoa do Peri". Der populärste Strandabschnitt ist der an einem kleinen Flüsschen gelegene Strand "Riozinho". Im Umkreis gibt es viele schöne Pousadas und ein nettes Hotel in Campeche, Florianopolis. Im Sommer werden am Riozinho- Beach Strandbars aufgebaut und Live- Musik wird gespielt. Im Februar 2011 fand ein Open Air- Konzert mit den Musikern und Surfern Ben Harper, Donavon Frankenreiter und Tom Curren statt. Auch andere bekannte Surfer tummeln sich hier am Strand und im Wasser. So beispielsweise auch der im Nachbarort wohnhafte frühere Surf- Weltmeister Fábio Goveia. Auch der französische Profisurfer Jeremy Flores wurde hier schon gesichtet. Der Campeche Strand ist bei Surfern nicht nur wegen seinen hohen Wellen, die bis zu 3m erreichen können, so beliebt. Am südlicher gelegenen Strandabschnitt bildet sich bei einem starken Südswell ein right break- bei den Locals bekannt als die „Direitas do Campeche“- die mit einer sehr langen, nach "rechts" ausfahrenden Welle viele Surfer anlockt.  

Bis vor wenigen Jahren lebten die Einwohner von Campeche fast ausschließlich vom Fischfang. Von Mai bis August kann man den Fischern am Strand von Campeche beim Fang der Tainha, einer der beliebtesten Fischarten der Region, zusehen und mitanpacken. Auch heute ist der Fischfang noch Haupteinnahmequelle für einnige Einwohner. Mittlerweile stellt jedoch der Tourismus eine große Einnahmequelle für die Region dar. Campeche bietet ein vielfältiges Angebot an schönen Unterkünften, wie Ferienwohnungen, netten Hotels, am Strand gelegenen Pousadas und Ausflugsmöglichkeiten.

Dem berühmten französischen Schriftsteller Antoine de Saint- Exupéry zu Ehren wurde die Hauptstraße von Campeche nach seinem bekanntesten Werk benannt und trägt den Namen "Avenida Pequeno Príncipe", die "Kleine Prinz Allee". In den 20er Jahren wurde in Campeche von der französischen Luftpostgesellschaft ein Landeplatz eingerichtet, auf dem die Postflieger die auf dem Weg von Paris nach Buenos Aires auf dem Landeplatz eine Rast einlegten. Der Autor des Kleinen Prinzen war der Kommandant der Strecke und einer der Postflieger.

 

Mehr Informationen über Unterkünfte, Pousadas und Hotels in Campeche, Florianopolis, über den Bootsausflug zur Ilha do Campeche und die Wanderung zum Morro do Lampiao könnt ihr hier erfragen.