Startseite » Centro
Floripa Trips

 

Centro

 

 

 

 

Reisebausteine im Zentrum

Tagesausflüge im Zentrum

 

Das Zentrum von Florianopolis liegt 12 km vom Flughafen "Hercílio Luz" International Airport entfernt. Im Stadtzentrum von Florianopolis befinden sich schöne Einkaufsstraßen, Theater, Kirchen, begrünte Plätze sowie viele gut erhaltene, historische Häuser und Gebäude früherer Zeiten, wie das historische Museum "Palácio Cruz e Sousa" und die Kathedrale "Catedral Metropolitana". Im Zentrum von Florianopolis gibt es ein großes Angebot an Restaurants, Bars sowie vielfältige Übernachtunsmöglichkeiten an Pensionen, Hotels und Pousadas im Zentrum von Florianopolis in Santa Catarina. Im Zentrum von Florianopolis können auch viele weitere Sehenswürdigkeiten besucht werden, wie die Markthalle "Mercado Público", das Künstlerhaus "Casa da Alfândega", die "Hercílio Luz Brücke" und der schöne, grüne Platz "Praca XV de Novembro", auf dem man sich unter einem großen, hundertjährigen Feigenbaum ausruhen kann.

Die "Hercílio Luz Brücke" von Florianopolis wurde 1926 unter der Regierung des Gouverneurs Hercílio Luz erbau. Die Hängebrücke ist das Wahrzeichen der Stadt Florianopolis und das beliebteste Postkartenmotiv von Florianopolis. Mit einer Länge von 819 m ist die Hercílio Luz Brücke die längste Hängebrücke der Welt. Sie wird von zwei 75 m hohen Türmen gestützt. Unter ihr befindet sich ein 500 m langer Kanal, der die Insel Florianopolis von dem Festland trennt. Der Brückenbau begann am 14. November 1922 und wurde am 13. Mai 1926 beendet. Die Hercílio Luz Brücke stellte die erste Verbindung zwischen dem Festland und der Insel Florianopolis, der "Ilha da Magia" dar. Vor ihrer Errichtung war der Zugang zur "Ilha de Santa Catarina" nur mit dem Boot möglich. Die Hercílio Luz Brücke wurde 1982 aus Sicherheitsgründen für den Verkehr und Fußgänger gesperrt. Nach ihrer Restauration soll sie als Übergang ausschließlich für Füßgänger wiedereröffnet werden. Von hunderten von Lampen beleuchtet, bietet sie am Abend einen großartigen Anblick. Auf der Inselseite befindet sich das Brückenmuseum, in dem eine Fotosammlung und Medienberichte aus den Tagen des Brückenbaus bewundert werden kann. Die Hercílio Luz Brücke ist historisches Erbe von Florianopolis.

In der Nähe der Hercílio Luz Brücke befindet sich die 8 km lange Beira Mar Avenue, die "Avenida Beira Mar" von Florianopolis. Diese wurde Anfang des Jahres erneuert und zieht mit einem großzügigen, am Meer entlangführenden Füßgänger- und Fahrradweg viele Spaziergänger und Radfahrer an. Tag und Nacht herrscht an der "Avenida Beira Mar" in Florianopolis reges Treiben. Die Besucher nutzen die begrünte Avenue zum Joggen, Radfahren, oder um bei einem Spaziergang den atemberaubenden Blick auf das Meer zu genießen. Entlang der Beira Mar Avenue in Florianopolis, befinden sich zahlreiche Apartments, Hotels, Pousadas, Bars, Restaurants und Nachtclubs. Der 50 m lange Weg "Trilha do Lessa" befindet sich in der Nähe des Kulurzentrums CIC. Hier finden sich Informationen über die einheimische Flora und Fauna und das Mangrovenökosystem sowie die Itacorubi Bucht von Florianopolis können besichtigt werden. An der Avenida Beira Mar liegen viele bekannte Hotels von Florianopolis.

Das heutige historische Museum "Palácio Cruz e Sousa" war im 18. Jahrhundert Governeurspalast. Er diente den früheren Präsidenten als Wohnsitz und Arbeitsplatz. Bis 1954 war der Palast Regierungssitz von Florianopolis. 1984 wurde das Gebäude restauriert und als historisches Erbe von Santa Catarina ernannt. In dem Museum werden Möbel und Objekte ausgestellt, die an die politische Geschichte des Staates Santa Catarians erinnern. Im Erdgeschoss kann die Bibliothek des historischen und geografischen Instituts besucht werden. Die Balustrade und Balkone des heutigen Museums Palácio Cruz e Sousa stammen aus Italien und das Pflaster des Eingangsbereichs aus Portugal.

Gegenüber des historischen Museums "Palácio Cruz e Sousa" befindet sich die schöne Kathedrale "Catedral Metropolitana" stammt aus der Kolonialzeit und wurde 1748 erbaut. Die Kathedrale liegt in der Innenstadt von Florianopolis, neben dem Platz "Praca XV de Novembro".

Der begrünte Platz "Praça XV de Novembro" wurde 1662 von dem Entdecker Francisco Dias Velho gegründet. Hier fand Florianopolis baulich seine Ursprünge. Um den Platz liegen etliche historische Gebäude. So auch das Gebäude der Stadtverordnetenversammlung, an dem zur Zeit Renovierungsarbeiten stattfinden. Auf dem Platz befindet sich ein Denkmal zu Ehren der Helden, die im Paraguaykrieg gekämpft haben. Der Platz des 15. Novembers ist aufgrund seines 140 Jahre alten Feigenbaums bekannt. Eine Legende besagt, wer drei Mal um den Baum laufe, komme immer wieder auf die "Ilha da Magia", die magische Insel Florianopolis zurück. Viele nette Cafés, Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten mit Pousadas und Hotels befinden sich am Platz "Praca XV", im Zentrum von Florianopolis.

 

 

 

 

Der Marktplatz "Mercado Público" wurde 1898 erbaut. Er beherbergt 144 Verkaufsstände, an denen sowohl Kleidung, Schuhe, Kunsthandwerk, als auch Meeresfrüchte, Fleisch, Obst und Gemüse verkauft werden. In den Restaurants im Mercado Público im zentrum von Florianopolis können die typischen Fischgerichte von Florianopolis gekostet werden. In einer der traditionellsten Bars von Florianopolis kann man hier wunderbar das bunte Treiben der Stadt beobachten und mit den Inselbewohnern ins Gespräch kommen. In der Nähe des "Mercado Público", im Zentrum von Florianopolis, liegen viele nette Hotels, Pensionen und Pousadas. In der Innenstadt von Florianopolis wird ein großes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten geboten.

Die Künstlerhalle "Casa da Alfândega" liegt hinter dem Mercado Público in der Innenstadt von Florianopolis. Sie wurde 1876 im neoklassischen Stil erbaut und diente in früheren Zeiten als Zollhaus. Im Laufe der Jahre hat sich das ehemalige Zollhaus zu einer bekannten Künstlerhalle entwickelt hat. Hier stellen über zweihundert lokale Künstler ihr Kunsthandwerk aus. Manche von ihnen produzieren auch vor Ort, was die Möglichkeit bietet, Glasbläsern und Spitzen- Klöpplerinnen bei ihrer Arbeit zuzuschauen. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit, um schöne Souvenirs aus Florianopolis zu erwerben.

Vom Zentrum von Florianopolis können die umliegenden Strände von Florianopolis gut erreicht werden. Es befindet sich ein vielfältiges Übernachtungsangebot im Zentrum von Florianopolis. Die Hotels, Pensionen und Pousadas, die im Stadtzentrum von Florianopolis liegen, sind aufgrund ihrer zentralen Lage sehr beliebt.

 

Lernt das Stadtzentrum von Florianopolis und weitere Highlights von Florianopolis auf diesen Tagesausflügen kennen.